Skandinavischer Stil

"Keep it simple" - so lässt sich der skandinavische Stil treffend beschreiben. Minimalistisch, unkompliziert, zeitlos, charmant und funktional gehört er aktuell zu den beliebtesten Einrichtungsstilen. Gemütlichkeit, Helligkeit und Natürlichkeit sind die wichtigsten Elemente, mit denen auch Sie sich skandinavisch einrichten können.

erfal_Skandinavischer-Stil_1

Wälder gibt es in den nördlichen Ländern genug. Daher verwundert es nicht, dass der skandinavische Einrichtungsstil gerne auf heimisches Holz zurückgreift. Helle Hölzer wie Fichte, Birke oder Kiefer wirken warm, sorgen für natürliche Frische und sind nachwachsende Rohstoffe. So spiegelt sich die enge Naturverbundenheit der Skandinavier stark in der Art ihrer Wohnungseinrichtung wider. Schlichte Möbel im Retro-Look sind ebenfalls typisch für diesen Wohnstil. Skandinavier mögen es praktisch. Die Funktion von Möbeln steht immer vor der Form. Trotz des schnörkellosen Designs bleibt der Mensch mit seinen Anforderungen an das Möbelstück immer im Blick.

erfal_Skandinavischer-Stil_Manedi-Plissee_2

Skandinavisch wohnen heißt einfach wohnen, aber nicht ohne ein hohes Maß an Behaglichkeit. Da die Winter in Skandinavien lang und dunkel sind, spielt das Licht im Wohnraum eine große Rolle. Durch die Architektur mit großen Fensterflächen werden Sonnenstrahlen eingefangen und mit weißen Wohnfarben verstärkt. Daneben werden Pastelltönen sowie strahlende und ausdrucksstarke Farben bevorzugt. Lampen und Kerzen erzeugen eine harmonische Atmosphäre. Auch bunt gemusterte Textilien oder Porzellan mit Dekor stehen für den skandinavischen Einrichtungsstil. Typisch sind grafische Muster und Motive aus der Natur.