Datenschutz-Hinweis

Datenschutz-Information zu erfal.de

(Stand 15.6.2021)

 

Nachfolgend möchten wir Sie über die durch die erfal GmbH & Co. KG (im Weiteren „erfal“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 13 DSGVO) informieren.

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung mit der Bereitstellung des Online-Angebots www.erfal.de durch die erfal („Verantwortlicher“).

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 1 angegebene E-Mail-Adresse richten.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

 

Verantwortlicher ist:

erfal GmbH & Co. KG
Gewerbering 8
08223 Falkenstein

Telefon: +49 37 45 / 750 0
Fax: +49 37 45 / 750 299
E-Mail: info@erfal.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der erfal ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzbeauftragter, bzw. per E-Mail unter dsb@erfal.de erreichbar.

 

2. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der erfal oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

 

2.1 Datenverarbeitung von allgemeinen Nutzungsdaten in logfiles

 

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in sogenannten logfiles gespeichert. Folgende Informationen werden typischerweise dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der heraus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Nutzungsdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden. Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, 

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, 

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • ggf. Abwehr von den Dienst überlastenden Anfragen (Denial of Service-Attacken) und Bot-Nutzung.

 

Die Daten werden für einen Zeitraum von 90 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 2.4 genauer erläutert.

 

2.2 Datenverarbeitung mit der Suche auf erfal.de

 

Wir verarbeiten zur Optimierung unserer Website und unserer Warenangebote Suchbegriffe und Suchverlauf anonym, im Rahmen unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unseres Online-Angebots und Warenangebot zu optimieren.

 

2.3 Datenverarbeitung zur Händlersuche und Spracheinstellung

 

Mit Ihrer Angabe eines Standorts (PLZ/Ort), vermag erfal Ihnen auf Ihr Verlangen hin die für diesen Bereich nächstgelegenen Fachhändler anzuzeigen.

Wir nutzen in dem Zuge Dienste von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D 04 E5W5, Irland („Google“ oder „Google Maps“). Es handelt sich bei Google Maps um einen Webdienst zur Darstellung von interaktiven Landkarten, um geographische Informationen visuell abzubilden.

Die Nutzung der Fachhändlersuche auf unserer Website, die auf Grundlage von Google Maps basiert, kann die Übertragung und Speicherung von Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google bewirken. Dabei kann es zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies kann unabhängig davon erfolgen, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sein sollten, würden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet werden. Sollten Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssten Sie sich vor Nutzung der Funktion ausloggen.
Google speichert Ihre Daten (auch für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Verarbeitung (u.a. Erhebung, Speicherung und Auswertung) erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Zur Ausübung des Widerspruchsrechts müssen Sie sich direkt an Google wenden.

Sollten Sie mit der zukünftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sein, besteht die Möglichkeit den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren. Dazu müssen Sie in Ihrem Browser die Anwendung JavaScript deaktivieren. Funktionen von Google Maps (z.B. Kartenanzeige, andere Funktionen der Fachhändlersuche) können dann nicht oder nicht vollständig genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy . Details zu den Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter https://policies.google.com/terms/service-specific?hl=de&gl=de , und und von Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps/ .

Zudem detektiert erfal die in Ihrem Betriebssystem bevorzugte Spracheinstellung und zeigt Ihnen die für Sie geeignetste Sprachversion unserer Website an. Diese Angaben werden nicht personenbeziehbar gespeichert. Diese Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, ein nutzerfreundliches Online-Angebot zu machen.

 

2.4 Datenverarbeitung zur Optimierung unseres Online-Angebots

 

2.4.1 Cookies – Allgemeine Hinweise

 

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sogenannte Cookies ein. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session­Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Sollten Sie bei der erfal über ein Kundenkonto verfügen und eingeloggt sein, werden die in obigen Cookies gespeicherten Informationen Ihrem Kundenkonto hinzugespeichert.

Sie können Ihre Browsereinstellungen ändern, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Sie können gesetzte Cookies auch jederzeit in Ihrem Browser löschen. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Unter „Hilfe“ sollten Sie in Ihrem Browser Informationen über die Verwaltung Ihrer Cookie-Einstellungen finden. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

 

2.4.2 Reichweitenanalyse mittels Google Analytics

 

Im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Wahrnehmung unseres Online-Angebots stellen wir zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten Reichweitenmessungen und statistische Analysen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an. Dazu nutzen wir Google Analytics. In unserem Auftrag verarbeitet Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland - Registernummer: 368047 („Google“) - einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft - Informationen aus auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und statistisch analysiert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden u.U. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Das zur Reichweitenmessung platzierte Cookie _ga bleibt für 24 Monate gespeichert soweit Sie dieses nicht selbst löschen, die weiteren Cookies _gat, _gid werden browserseitig nach 1 Tag verworfen. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking).
Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics .

Auf dieser Webseite wird ergänzend der Google Tag Manager verwandt. Hierbei handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags (u.a. Cookies), die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, worauf wir hiermit gesondert hinweisen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

Die vorbenannten Verarbeitungen können eine Datenübermittlung an die Server der Googles LLC bewirken. Aufgrund des anonymen Charakters der Datenverarbeitung berührt eine etwaige Weiterverarbeitung auf Servern des Dienstleisters Google in den USA nicht Rechte und Freiheiten unserer Nutzer.

 

2.5 Typekit Fonts

 

 Im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Wahrnehmung unseres Online-Angebots binden wir zur freien Gestaltung der Website, auch unter Effizienz- und Kosteneinsparungserwägungen, Inhalte ein, die auf anderen Servern gehostet werden.

Zur geräteübergreifenden einheitlichen Darstellung und verbesserten Ladezeiten nutzen wir externe Schriftarten (Adobe Typekit Web Fonts) der Adobe Systems Software Ireland Ltd. die uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe, die Sie hier abrufen können: www.adobe.com/privacy/typekit.html
Die vorbenannten Verarbeitungen können eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Webanalysetechnologien bewirken.

Die Server dieses Dienstes befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Dies garantiert Ihnen als Nutzer ein angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere rechtsverbindliche und durchsetzbare Rechte.

 

2.6 Kontakt per E-Mail

 

Tätigkeitsgegenstand der erfal ist die Herstellung der online umrissenen „Produkte“ und Warenverkauf an registrierte Fachhändler. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir zur Erfüllung vertraglicher Pflichten, ggf. personenbeziehbare Daten im dazu erforderlichen Umfang. Bitte beachten Sie die ergänzende Datenschutzerklärung auf erfal-shop.de.

Bei an uns gerichtete Anfragen per E-Mail verarbeiten wir Ihren Namen, Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Postadresse) sowie alle sonstigen Angaben, zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Hierzu gehören Angaben, die Sie machen, wenn Sie eine Frage stellen oder uns Feedback geben.

 

2.7 Datenverarbeitung von Bewerbern

 

Soweit Sie uns entsprechende Bewerbungsunterlagen übersenden, beispielsweise per E-Mail, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens gemäß § 26 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei diesen Informationen handelt es sich insbesondere um Ihre persönlichen Angaben, darunter:

 

  • Kontaktdaten: z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Privatadresse;
  • Bewerbungsdaten: z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Anschreiben, frühere Tätigkeiten und Positionen in anderen Organisationen, Ausbildung, berufliche Qualifikationen, Referenzkontaktinformationen, Positionspräferenzen, Umzugsbereitschaft, Gehaltsvorstellungen, Interessen und Wünsche;
  • Sensible Informationen: z.B. Geschlecht, Herkunft, Religion, Familienstand, Alter, ggf. Gesundheitsdaten und Behinderungsgrad oder Einschränkungen;
  • Verurteilungen und Sanktionen: z.B. strafrechtliche Verurteilungen, Sanktionen von Aufsichts- oder Berufsorganisationen;
  • Alle übrigen Informationen, die Sie uns übermitteln (während der Korrespondenz mit uns).

 
Daneben können sich personenbezogene Daten aus der Dokumentation eines Bewerbungsgesprächs oder aus von uns erstellten Bewertungsunterlagen ergeben.

 

Unter Umständen erhalten wir über Sie auch personenbezogene Daten von Dritten, wie z.B.

 

  • von beauftragten Rekrutierungsagenturen;
  • aus öffentlich zugänglichen Quellen, wie berufliche Social Media-Netzwerke (Xing oder LinkedIn).

 

Daneben können sich personenbezogene Daten aus der Dokumentation eines Bewerbungsgesprächs oder aus von uns erstellten Bewertungsunterlagen ergeben.

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zusendeten, ausschließlich um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Innerhalb der erfal erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf diese Daten, die diese zur Bearbeitung der Bewerbung benötigen.

Sollten wir einen Anstellungsvertrag mit Ihnen schließen, können Ihre personenbezogenen Daten auch für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet werden. In diesem Fall werden wir Sie gesondert über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses unterrichten.


Übrige Bewerbungsunterlagen werden spätestens fünf Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Soweit erforderlich und Ihre Rechte unsere Interessen nicht überwiegen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), zur:

 

  • Verbesserung unserer Rekrutierungsprozesse und -aktivitäten;
  • einer effektiven Verwaltung und Betrieb unseres Unternehmens;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, der Datensicherung und Datenschutzkontrolle;
  • Videoüberwachung zur Wahrung des Hausrechts, zur Verhinderung von Straftat oder zur Sammlung von Beweismitteln bei Verdacht auf eine Straftat;
  • Maßnahmen zur Gebäudesicherheit (z.B. Datenerhebung im Besucherbuch zur Zutrittskontrolle).

 

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilen bzw. dies in Ihrer Bewerbung kenntlich machen (bspw. durch Nennung eines anderen Unternehmens der erfal Unternehmensgruppe), leiten wir Ihre Unterlagen auch an die Personalverantwortlichen anderer erfal-Unternehmen weiter.

 

2.8 Empfänger

 

Über die jeweils in den Einzelverarbeitungen benannten Empfänger hinaus, geben wir Ihre Daten nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gestatten oder vorsehen, Sie eingewilligt haben und/oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO garantieren.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

 

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Staatsanwaltschaft, Polizei) zur Abwicklung von behördlichen Anfragen, soweit diese im Interesse des Kunden ist oder eine gesetzliche Mitwirkungspflicht besteht;
  • Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln: etwa zur Unterstützung/Wartung von IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Call-Center-Services, Compliance und Audit, Controlling, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Marketing, Softwareentwicklung, Risikocontrolling, Telefonie, Hosting, Webseitenmanagement.

 

3. Ihre Datenschutzrechte

 

3.1 Überblick

 

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

 

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gemäß Art.15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gemäß Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gemäß Art.17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Auf- bewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d. h. das Recht, von Ihnen zur Verfügung gestellte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

3.2 Widerspruchsrecht

 

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die erfal zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

 

4. Links zu anderen Websites

 

Die Webseiten in diesem Auftritt können Links auf andere Anbieter außerhalb der erfal enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie unsere Website verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.